Visum/Einreise:

Visum:
Chiang Mai (Thailand) Consulate of China
Dauer: 7Tage
Kosten: 1100 Baht (30) Euro
Gültig für 30 Tage

Mitzubringen: 2 Passfotos, Reservierung der ersten Unterkunft (kann nach dem Visumerhalt kann man es stornieren), Genauen Reiseplan mit Datum. Formular erhält man vor Ort.
Ablauf: Formular ausfüllen, Nummer ziehen, warten und bei Aufruf Unterlagen abgeben. Man bekommt gesagt wann man das Visum abholen kann
Einreise über Mohan. Man bekommt an einem Automat eine Arrival/Depeture Card. Danach normale Kontrolle, Räder werden nicht kontroliert.

Visum on Arrival Verlängerung:
Lijiang PSB
Dauer: 2-3 Tage
Kosten: 160 RMB

Bemerkung: Vorraussetzung ist eine Registrierung vom Hotel oder von der lokalen Polizeistation. Benötigt wird ein Elektronisches Passfoto welches nur von betimmten autorisierten Fotoshops erstellt werden darf. Adressen bekommt man auf dem PSB (Public Security Bureau). Um Fragen zum Verlauf der weiteren Reise zu vermeiden sollte man einen Tourplan erstellen. Ein Formular bekommt man ebenfalls auf dem PSB.

Bus-Transfers:
Bei allen Transfers war die Fahradmitnahme möglich, mal einfach zu verstauen mal schwieriger. Man konnte es persönlich in Ruhe in die Gepäckräume verstauen. Tip: Immer früh genug am Busbahnhof sein, damit man wenn der Bus eintrifft als erster das Gepäck einladen kann.

Dali - Lijiang:
Preis: Person: 85 Yuan, Rad:60
Großer Reisebus (Rad stehend transportiert)

Lijiang - Chengdu:
Preis: Person: 322 Yuan, Rad:150
Großer Reisebus (Rad stehend transportiert in einem separaten Raum im Bus)

Bauguo - Chengdu:
Preis: Person + Rad:80
Kleinerer Reisebus (Rad liegend transportiert)

Chengdu - Xi'an:
Preis: Person: 236 Yuan, Rad:125
Großer Reisebus (Rad stehend transportiert)

Xi'an - Peking:
Preis: Person: 257 Yuan, Rad:105
Schlafbus (Räder liegend transportiert, Vorderrad ausgebaut)

Sonstiges:

Versorgung:
Es gibt viele Garküchen mit leckerem und günstigem Essen. Auf Streken mit wenig Dörfern und oder kleinen Bauerndörfern sollte immer Selbstversorgung möglich sein.

Zelten/Unterkunft:
Übernachtungen nur in größeren Städten im Hotel möglich (10-20Euro DZ). Zelten ist aber auch kein Problem.

Verkehr:

Fahrzeuge (PKW,LKW,Motorad,Mofa) nehemen keine Rücksicht beim Abbiegen. Einen Blick nach rechts oder links kennt der Chinese nicht, es wird nur immer wild gehupt.

Highways sind für Fahrräder gesperrt und sind auch nicht zu erreichen, das es Mautstationen gibt.

Newsfeeds

Benutzeranmeldung

Navigation

Impressum

Copyright © 2013. All Rights Reserved.